Papst Franziskus begeistert

Immer, wenn Papst Franziskus aufkreuzt, werden tausende Handys gezückt. Viele wollen von ihm ein Foto haben. Begleitet wird sein rasantes Vorbeifahren von lauten Jubelrufen. Damit sie ein Bild von ihm bekommen können, müssen viele junge Leute stundenlang warten vor dem Einlass ins Gelände der Begrüßungsfeier. Dieses Mal sind es wesentlich mehr Leute als beim Eröffnungsgottesdienst mit dem Erzbischof von Panama.

Es lohnt sich, gut ausgerüstet zu sein. Mit Radio auf dem Feld kann die Übersetzung empfangen werden. Papst Franziskus findet bei der Eröffnungszeremonie deutliche Worte. Das Treffen und die Einigkeit so vieler Jugendlicher sei dem Teufel zuwider und zugleich ein Zeichen des Guten. Ein Zeichen für das Ja, das viele durch ihre Anwesenheit geben. Durch das Ja kann großes geschehen, wie bei der Mutter Gottes, durch die Christus Mensch geworden ist.

Auch wenn der Papst nur über Leinwand zu sehen ist, auf Grund der großen Distanz, so ist seine Botschaft durchdringend und seine Präsenz gegenwärtig.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s